Schulsozialarbeit

Beratung für Eltern, Jugendliche und Lehrpersonen vor Ort

Die Schulsozialarbeit (SSA) bietet Hilfe bei Schwierigkeiten im schulischen und ausserschulischen Bereich. So begleitet und unterstützt sie die Schülerinnen und Schüler aller Altersstufen bei sozialen Problemen und persönlichen Herausforderungen.

Kinder und Jugendliche kommen zum Beispiel zur SSA, weil sie von anderen Mitschülern oft beleidigt werden und sich nicht mehr trauen, im Unterricht etwas zu sagen. Eltern wenden sich an die SSA, weil sie beispielsweise ihr Kind in Gefahr sehen, da es mit dem Handy sorglos mit Fremden chattet und Bilder von sich verschickt. Lehrpersonen nehmen wahr, wenn einzelne Schülerinnen oder Schüler in ihrer Klasse ausgegrenzt werden und benötigen Unterstützung von der SSA.

Die Schulsozialarbeit berät also nicht nur die Jugendlichen und Kinder. Auch Eltern und Lehrpersonen können das Angebot in Anspruch nehmen. Bei Bedarf setzen wir DolmetscherInnen ein.

Die Gespräche bei der SSA sind freiwillig und kostenlos. Ausserdem unterliegt die SSA der Schweigepflicht; das heisst der Gesprächsinhalt wird vertraulich behandelt.

Die Arbeitsweise der Schulsozialarbeit ist vielfältig. Ein grosser Teil der Arbeit sind die Einzelgespräche mit Schülerinnen und Schülern, Eltern und Lehrpersonen. Die SSA arbeitet auch mit ganzen Klassen oder Gruppen.

Ein weiterer wichtiger Teil ist die präventive Arbeit. Die Schulsozialarbeit der Volksschulgemeinde Amriswil-Hefenhofen-Sommeri bietet rund 30 verschiedene sogenannte Präventionsmodule zu diversen Themen an. Präventionsmodule sind spezielle Bildungsangebote, die von den Lehrpersonen gebucht und von der SSA in der Klasse durchgeführt werden.

Beispiele sind:

  • Fotos, Videos, Cybermobbing
    Die Schülerinnen und Schüler lernen wichtige Grundlagen für einen verantwortungsvollen Umgang mit Bildern und Daten.
  • Wir sind ein Team
    Bei diesem Modul erfährt die Klasse die Voraussetzungen für einen guten Teamgeist.
  • Mobbing
    Anhand von Beispielen werden Mobbingprozesse sichtbar gemacht und bearbeitet.

Die Schulsozialarbeit fördert die Entfaltung von Kindern und Jugendlichen auf ihrem Weg zu einem selbstbestimmten Leben.

In unserem Flyer (siehe rechte Spalte) finden Sie unsere Kontaktdaten. Ausserdem können Sie den vorliegenden Informationstext in verschiedenen Sprachen einsehen.

Berbig Sabine

Dipl. Sozialpädagogin FH / 70%
sberbig@schuleamriswil.ch
Telefon 058 346 14 26

Präsenzzeiten Sekundarschulen

In der grossen Pause
Mo: Schulhaus Grenzstrasse
Di: Schulhaus Egelmoos

Zuständigkeit Primarschulen
Schulhäuser Kirchstrasse, Oberfeld, Hagenwil

Daniel Plaisant

Dipl. Sozialarbeiter FH / 80%
dplaisant@schuleamriswil.ch
Telefon 058 346 14 27

Präsenzzeiten Sekundarschulen

In der grossen Pause
Mi: Schulhaus Grenzstrasse
Do: Schulhaus Egelmoos

Zuständigkeit Primarschulen
Schulhäuser Mühlebach, Oberaach, Hemmerswil

Aline Metzger

Dipl. Sozialarbeiterin FH / 70%
ametzger@schuleamriswil.ch
Telefon 058 346 14 28

Präsenzzeiten Sekundarschulen

In der grossen Pause
Mo: Schulhaus Egelmoos
Di: Schulhaus Grenzstrasse

Zuständigkeit Primarschulen
Schulhaus Nordstrasse, Sommeri, Sonnenberg